RGK-Lesezirkel am 13. Dezember 2017 …

… liest:

Identität – ein unscharfer Begriff

Der RGK‐Lesezirkel richtet sich vor allem an junge Wissenschaftler*innenund bietet ihnen die Gelegenheit, sich intensiv mit zentralen Texten mit den derzeit auch in den Altertumswissenschaften viel diskutierten Themen Zeit, Raum, Identitäten, Wissen, Praktiken und materielle Kultur auseinanderzusetzen.

Für den 13. Dezember ist die folgende Lektüre vorgesehen:
Antonia Davidovic, Identität – ein unscharfer Begriff. Identitätsdiskurse in den gegenwartsbezogenen Humanwissenschaften. In: St. Burmeister/N. Müller-Scheeßel (Hrsg.), Soziale Gruppen – kulturelle Grenzen. Die Interpretation sozialer Identitäten in der Prähistorischen Archäologie. Tübinger Archäologische Taschenbücher 5 (Münster u.a. 2006)

Die Gesprächsrunden finden jeweils von 16:15 bis 18:00 Uhr in der Römisch-Germanischen Kommission, Palmengartenstraße 10-12, 60325 Frankfurt statt. Interessenten wenden sich bitte an die Organisatoren des Lesezirkels


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.