Archiv für den Monat: Februar 2019

Theorie-Lesezirkel der RGK & des RGZM schließen sich zusammen

Theorie-Lesezirkel der RGK und des RGZM

Seit Januar 2019 wird der seit nunmehr 2 Jahren existierende Theorie-Lesezirkel der RGK um das RGZM in Mainz erweitert. Dadurch können nun abwechselnd in Frankfurt a.M. und Mainz am jeden 2. Mittwoch im Monat Themen diskutiert werden. Im Zentrum steht der wissenschaftliche Diskurs über die theoretischen Grundlagen der Humanwissenschaften und ihre Anwendung in den Altertumswissenschaften.

Der Theorie-Lesezirkel der RGK & des RGZM richtet sich vor allem an junge Wissenschaftler*innen und bietet ihnen die Gelegenheit, sich intensiv mit zentralen Texten auseinanderzusetzen. Uns interessieren besonders die  derzeit auch in den Altertumswissenschaften viel diskutierten Themen Zeit, Raum, Identitäten, Wissen, Praktiken und materielle Kultur. Anhand der Lektüre zentraler Texte und deren Diskussion werden theoretische und methodische Überlegungen vertieft und kritisch reflektiert.

Interessent*innen wenden sich bitte an lesezirkel.rgk@dainst.de.

Veranstaltungsreihe

Jeden zweiten Mittwoch im Monat; abwechselnd in Frankfurt a. M. und Mainz
Orte: RGK (Frankfurt a. M., Palmengarten 10-12, 16:15-18:00 Uhr) und RGZM (Mainz, Ernst-Ludwig-Platz 2, 17:15-19:00 Uhr)

Kontakt

Kerstin P. Hofmann / Franz Becker (RGK)
Stefan Schreiber / Louise Rokohl (RGZM)